Ein verstopfter Arterien führt zu …

Ein verstopfter Arterien führt zu …

Ein verstopfter Arterien führt zu ...

Ein verstopfter Arterien führt zu verkalkten Aorta

F: Ich habe eine verkalkte Aorta, die mein Arzt sagt, liefert Blut an meinen Füßen. Wie kommt es dazu?

A. Das Kalzium in der Aorta ist wahrscheinlich das Ergebnis von Atherosklerose. Dies geschieht, wenn Fettsubstanzen Plaque auf und in der Innenwand einer Arterie bilden. Die Ablagerungen sind genannt atheromas.

Dieser Aufbau von Fettmaterial und andere Verunreinigungen reduziert die Elastizität der Arterie und verringert den Blutfluss um den Bereich der Akkumulation. Dieses Material kann auch von der Arterienwand abbrechen, Reisen in den Blutkreislauf und schließlich in einer kleineren Arterie verklemmen, blockiert es vollständig.

Wenn eine Arterie blockiert ist, wird der Teil des Körpers durch die Arterie über diesen Punkt hinaus diente möglicherweise nicht genug Blut. Dies führt zu einer Abnahme von Sauerstoff (und andere Nährstoffe) geliefert dem betroffenen Gewebe, ein Zustand, wie Ischämie bekannt. Eine Verstopfung der Koronararterien mit Herzinfarkten verbunden sind, und Blockierung der Arteria carotis und ihre Filialen im Gehirn ist mit transitorische ischämische Attacken (TIA) und Schlaganfall zu erleiden.

Die Aorta beginnt das Herz und senkt sich nach unten durch die Brust und Bauch, bis sie in zwei kleinere Arterien aufteilt. Obwohl Atherosklerose überall in der Aorta auftreten kann, wird die Aorta am häufigsten betroffen, wo es in die beiden Beinarterien teilt.

Die Verengung der Arterien blockiert den Blutfluss in den Beinen, und wenn er schwer genug ist, wird eine Person beginnen, Schmerz zu empfinden, Schmerzen oder ein crampy oder Müdigkeitsgefühl in den Muskeln des Beins während der körperlichen Aktivität. Dieses Gefühl wird als Claudicatio intermittens bekannt. Claudicatio intermittens ist das häufigste Symptom der arterielle Verschlusskrankheit der unteren Aorta und Beine. Diese Störung kann beide Beine beeinflussen und ohne Behandlung, neigt dazu, schlechter zu werden, sogar bis zu dem Punkt der Amputation erforderlich ist.

Zusätzlich zu den mit arterieller Verstopfung durch Arteriosklerose verbundenen Probleme kann die Anhäufung von Calcium in der atherosklerotischen Plaque schwächen oder zu einer Schwächung der Arterienwand hin. Wenn diese Abschwächung schon schlimm genug ist, kann ein Aneurysma entwickeln. Ein Aneurysma ist eine Ballon der Wand eines Blutgefäßes, und Aneurysmen treten fast immer in Arterien.

Es wird geschätzt, dass 6 Prozent bis 9 Prozent der Menschen über 65 Jahren ein Aortenaneurysma haben. Aber sie gehen fast immer unerkannt, weil sie selten Symptome verursachen.

Weniger als 1 von 100 Personen mit einem Bauchaortenaneurysma wird es Bruch haben. Aber wenn ein Aneurysma reißen wird, stirbt die Person fast immer.

Obwohl Aortenaneurysmen in erster Linie das Ergebnis von Atherosklerose sind, gibt es eine Reihe von genetischen Krankheiten, wie Marfan-Syndrom, die jemand auf dieses Problem prädisponieren.

Sehr große Menschen, wie Basketball-Spieler, haben ein erhöhtes Risiko für ein Aneurysma in der oberen Aorta zu entwickeln. Aber Aortenaneurysmen im Bauchraum sind viel häufiger in der Bevölkerung.

Die Behandlung von Arteriosklerose beginnt mit Prävention -, dass die Begrenzung der steuerbaren Risikofaktoren ist. Das bedeutet, die Senkung des Cholesterins, Senkung des Blutdrucks, das Rauchen, Gewicht zu verlieren und ein Trainingsprogramm beginnen. Alter: Nicht viel kann über eine unkontrollierbare Risikofaktor erfolgen.

einen gesünderen Lebensstil Annahme kann eine gewisse Wirkung auf die Menge der Blockade haben bereits vorhanden ist, und es können zusätzliche Akkumulation verhindern oder zu begrenzen. Antikoagulantien wie Aspirin kann von einigem Wert sein, in einem Teil der Verstopfung zu reduzieren mit Gerinnselbildung verbunden.

Die FDA hat ein neues Medikament namens cilostazol (Markenname pletal) zur Behandlung von Patienten mit stabiler Claudicatio intermittens zugelassen. Es ist in Verbindung mit Diät und Bewegung Programme verwendet werden.

Angioplastie (die Verwendung eines Ballonkatheters), chirurgische Entfernung von Blutgerinnseln oder Bypass oder Graft-Operation kann mehr Nutzen als Risiken bieten, wenn das Hinken schwer genug ist, stark mit täglichen Aktivitäten zu stören.

Ich schlage vor, dass Sie mit Ihrem Arzt wieder über Ihren Zustand zu sprechen, so dass Sie Ihre Risiken zu bewerten und einen Behandlungsplan zu entwickeln.

Schreiben Sie an Allen Douma in der Betreuung von der Chicago Tribune Gesundheit & Familien Abschnitt, 435 N. Michigan, Chicago, IL 60611; oder kontaktieren Sie ihn bei DRFamily@aol.com. Diese Spalte wird nicht mit einem Gesundheits-Provider an die Stelle der Anhörung vorgesehen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Verhärtung der Arterien symptoms

    Pathophysiologie der Atherosklerose Pathophysiologie der Atherosklerose ist irreversibel; nur Prävention macht Sinn. Also, Sie haben gesagt, Sie haben eine beschädigte Aorta oder vielleicht…

  • Deaktivieren Sie Ihre Arterien von Plaque, Plaque in Arterien Behandlung.

    Erhöhen Sie T Natürlich Deaktivieren Sie Ihre Arterien von Plaque Viele Studien haben in ihren 20, dass etwa die Hälfte aller Männer gezeigt # 39; s signifikante arterielle Plaque…

  • Verhärtung der Arterien kann …

    Verhärtung der Arterien kann Herzinfarkt ohne Anzeichen verursachen Dr Aaron Wong (links), der Herrn Sivarajoo R kalianischen behandelt, sagte der Lebensstil ändert er machte, reduziert…

  • Verhärteten Arterien in legs

    Heath und Altern Aging-Herz und Arterien: A Scientific Suche Ein Mann ist so alt wie seine Arterien. Thomas Sydenham, MD, englischer Arzt, 1624-1689 Stretched End-to-End, die Arterien, Venen…

  • Verhärtung der Arterien des brain

    intrakraniellen Stenosen Verfasst von MCN Neurologists Atherosclerosis, oder, was allgemein als bezeichnet wird «Verhärtung der Arterien» bezeichnet eine verallgemeinerte Verschlechterung der…

  • Verhärtung der Arterien, was … 2

    Arterienverkalkung Atherosclerosis; Arteriosklerose; Plaque-Aufbau — Arterien; Hyperlipidämie — Atherosklerose; Cholesterol — Atherosklerose Verhärtung der Arterien, die auch als…