Chlamydien Prostatitis Ursache von …

Chlamydien Prostatitis Ursache von …

Chlamydien Prostatitis Ursache von ...

Chlamydien Prostatitis

Bedeutung von Chlamydia-Infektionen

  • Einführung
  • Mikrobiologie
  • Immunantwort gegen Chlamydia-Infektionen
  • Krankheit im weiblichen
  • Krankheit im Mann
  • Fallstricke bei der Behandlung von Chlamydien-Infektionen der Prostata
  • Die Behandlung von Chlamydia Prostatitis
  • Sonogram Bilder

Einführung

Chlamydia trachomatis wurde vor kurzem als eines der bedeutendsten Erreger hervor verursacht symptomatisch oder asymptomatisch Genitaltrakt Infektionen und Unfruchtbarkeit. In unserem Labor zur Zeit mehr als zwei Drittel der Prostatitis Patienten mit zuvor negative Kulturen zu präsentieren, so genannte “abacterial”, Wenden sich von immun-Fluoreszenzfarbstoff mit Chlamydia Elementarkörper bewertet werden. Wir sind daher überzeugt, dass dieser Organismus die wichtigste Ursache für chronische Prostatitis ist.

Eine gründliche Kenntnis der einzigartigen Lebenszyklus von Chlamydien, seine Wirkung auf lebende Gewebe und seine Wechselwirkung mit dem Immunsystem ist notwendig, um die richtige Diagnose und gestalten Sie die richtige Therapie für die Bedingung zu machen. Die hohe Frequenz der Isolationsrate dieses Organismus aus beiden unfruchtbar Populationen und von Patienten mit symptomatischer Prostatitis macht es notwendig, eine Skelett sommerliche der grundlegenden Funktionen von Chlamydia Mikrobiologie und Chlamydia verursacht Pathologie zu geben.

Mikrobiologie

Die Mitglieder der Gattung Chlamydia sind einzigartig Bakterien aufweisen, nicht im Gegensatz zu Viren, ein intrazelluläres Entwicklungsphase, die reticulate Körper (RB) und eine hoch ansteckende extrazelluläre Form, die Elementarkörper (EB). Die Reproduktion des Organismus intrazellulär obligat, auf dem Host angewiesen’s Zellkomponenten für die Ernährung. Sie zeigen, Gram-negative Färbung in histologischen Proben. Diese Bakterien können zahlreiche Auge verursachen, Genital-und Atemwegsinfektionen bei Mensch und Tier.

Kleine Unterschiede in der genetischen Inhalt der Organismen ermöglichen Klassifizierung in vier Hauptarten. C. trachomatis, C. pneumoniae, C. psittaci und C. pecorum.

Innerhalb jeder dieser Gruppen werden die einzelnen Serovare durch Unterschiede in bestimmten Oberflächenproteinen getrennt, Antigene. Serovare erlauben Organismen auf der Unterart Ebene zu klassifizieren.

Ocular-Infektion wird durch die ausgeprägte Serovar von Chlamydia trachomatis verursacht, Trachom (der häufigsten vermeidbaren blinding Tropenkrankheit) verursacht.

Bei Männern ist Chlamydia trachomatis die häufigste Ursache für nicht-spezifische Urethritis (NSU), Prostatitis und Epididymitis des Schafbocks.

Chlamydia pneumoniae war lange bekannt, milde respiratorische Infektionen verursachen aber hat sich in letzter Zeit als ein wichtiger Erreger im Zusammenhang mit Atherosklerose, Altersdiabetes Asthma und andere chronische Erkrankungen.

Chlamydia psittaci eine Zoonose-Bakterium (verursacht Krankheiten bei Tieren, die vom Tier auf den Menschen übertragen werden können) stellt ein Berufsrisiko für die Arbeitnehmer in der Geflügel-und Agrarindustrie und den Personen infizierten Vogelarten ausgesetzt. Chlamydia pecorum bei keiner Krankheit beim Menschen nicht in Verbindung gebracht worden.

Chlamydien-Infektion und Immunantwort

Der Grundkörper ist die hoch ansteckende Form von Chlamydia.

Sowohl spezifische Blut getragen und T-Lymphozyten (Thymus abgeleitete Lymphozyten) Zell-vermittelten Immunantworten werden folgende Chlamydien-Infektion hervorgerufen. Nasen-Rachen, genital, anal und Schleimhautoberflächen sind die wichtigsten Eintrittsstellen für die Elementarkörper. Spezialisierten Immunzellen werden aus der Schleimhautepithel zu den Lymphknoten auf ihren Oberflächen bestimmte charakteristische Proteingruppen des Chlamydia Oberflächenmembran (Antigene) zu transportieren. Hier T-Lymphozyten reagieren und auf die Eintrittsstelle der Infektion wandern. Anti-Chlamydia Immunität hergestellt wird in erster Linie durch eine T-Lymphozyten-Antwort (CD4 + und CD8 + Th1) und deren etablierte langfristige Präsenz in der lokalen Schleimhaut an der Stelle der Infektion. Die Infektion aktiviert auch eine Vielzahl von Co-Stimulatoren (IL-1, IL-12, ICAM-1, LFA-3, CD40 und B7-Moleküle)

Spezifische humorale Immunantworten, zusätzlich zu der T-Lymphozytenantwort, einschließlich sekretorischen und systemischen Antikörpern, spielen eine Rolle bei der protektiven Immunität.

Humorale und zellvermittelte Immunität kooperieren Chlamydien-Infektion zu löschen.

Nachdem der Chlamydia eliminiert wird, bleiben die T-Zellen in der Schleimhaut mit Speicher der erhaltenen Infektion. Im Falle einer neuen Infektion werden diese Zellen schnell reagieren, um die Dauer der nachfolgenden Infektionen zu verkürzen. Bei gesunden Menschen wird eine schnelle und kräftige T-Reaktion nach einer neuen Infektion schnell verhaften Chlamydia-Replikation, um die Infektion zu löschen, Restantigene zu beseitigen und die Etablierung einer latenten Infektion zu verhindern.

Beim Menschen werden reicht es breite genetische Unterschiede in dem Grad der Immunantwort. leben erben mit dem Bakterium und zu einem gewissen Grad zu schützen Antikörper mehrere Generationen können. Selbst Wiedergabe ist möglich. Ob Stigmata der Infektion Flächen in der einen oder anderen einzelnen in den nachfolgenden Generationen oder irgendwelchen Schwangerschaften kompliziert sind vielfältig Fragen. Chlamydien können Immunausweichmechanismen entwickeln. Oberflächenantigene können zur Unkenntlichkeit verändern und damit umgehen, indem sie T-Lymphozyten. Solche Fälle können Chlamydia Latenz oder Persistenz, unzureichende chronische Wirt-Reaktion und Gewebeschäden führen. Es wird auch vermutet, dass Chlamydia immunpathogenen Chlamydia-Antigenen zu entwickeln. Die äußere Membranprotein (OMP2) mehrerer Chlamydia trachomatis-Serovare, Chlamydia pneumoniae und Chlamydia psittaci fähig Autoimmunentzündung zu induzieren und stehen im Verdacht, für die Pathogenese von Chlamydia-assoziierten Entzündungen und Autoimmunerkrankungen artigen verantwortlich sein.

Zusätzliche Infektionen mit unterschiedlichen Serovare, die Rolle von Stress, Alter des Individuums zum Zeitpunkt der Infektion und viele andere Faktoren postuliert aber die Details sind unklar. Leider vor kurzem wurde klar, dass Chlamydia Immunausweichmechanismen entwickeln könnte und immunpathogenen Chlamydia-Antigene produzieren. Solche immunsuppressiven Mechanismen haben das Potenzial, T Reaktion führen Chlamydia Latenz oder Persistenz, chronische Wirt-Reaktion und Gewebeschäden zu modifizieren. Besondere Sorge ist die Mehrarzneimittelresistenten Chlamydia-Stämme und die schnell auf einzelne medikamentöser entwickeln Resistenzen.

Krankheit im weiblichen

Bei der Frau Infektionen mit mehreren Serotypen von Chlamydia trachomatis führen zu cervicitis und Urethritis als primäre sexuell übertragbaren Krankheiten (STD). Adnexitis (PID) und Tubal Factor Infertility (TFI) sind schwerwiegende Komplikationen der genitalen Chlamydieninfektion. Berichte, dass genitale Chlamydieninfektion was darauf hindeutet, zu HIV-AIDS und menschliche Papilloma-Virus-assoziierte haben zervikaler Dysplasie erhöhte diese Bedenken prädisponieren. Das Vorhandensein von Chlamydia trachomatis ist unabhängig mit einer erhöhten Gebärmutterhalskrebs Risiko verbunden. Der weibliche Genitaltrakt stellt besondere Situation. In vertikal oder horizontal infizierten Personen in der vaginalen Kanal Chlamydia trachomatis kann ohne Symptome bis zur Pubertät befinden, oder bis der sexuellen Aktivität beginnt. Chlamydien können nach der ersten Menstruation oder durch direkte Übertragung mit frei beweglichen Spermien das obere Fach entweder durch schnelle Oberflächenwachstum erreichen. Während die untere Kammer asymptomatischen Chlamydien-Infektion jahrelang hegen kann, wird das obere Fach auf Chlamydien-Infektion mit einem weitreichenden Veränderung in der Reproduktionsleistung, hormonelle Veränderungen und immunologischen Reaktionen reagieren.

Der Mangel an Verständnis dieses dualen Verhalten der weiblichen Geschlechtsorgane ist die häufigste Grund für die Mehrheit der sekundäre Unfruchtbarkeit Fällen schlecht verwaltet und die unvollständige Verständnis davon, wie Becken Pathologie verursacht durch Chlamydien entwickelt. Schwangerschaft, ein immungeschwächten Zustand der Gebärmutter demaskiert oft eine nicht erkannte Chlamydien-Infektion.

Krankheit im Mann

Die männlichen Genitaltrakt wird durch Chlamydia durch die Harnröhre eingedrungen. Mild Harnröhren bis mäßig starken Schmerzen wird durch klare, Schleim oder blutiger Ausfluss innerhalb von Stunden bis zu mehreren Tagen. Die Infektion schreitet entlang der Schleimhautwand der Harnröhre und sobald es die Prostataharnleiter erreicht hat, in die Prostata und Harnblase mit der Entwicklung der typischen Symptome (Dringlichkeit, Häufigkeit, disuria und Nykturie) zu springen. Oft ist die Progression ist so schnell, dass der Patient die Blasenentzündung als erstes Symptom erinnern wird. Inzwischen sind die Samen, EPS und Urin Sediment zahlreichen weißen und roten Blutkörperchen und Bakterienformen offenbaren.

Die fortschreitende Infektion Formen Wulst wie Narben in der Harnröhre, die zu unterschiedlichen Grad der Stenose und sichtbar auf histologischen Proben oder durch trans-rektale Ultraschall (Abbildung 1) voranbringen können. Invasion der Prostata zeigt bereits Narbengewebe auf, Schneeflocken (Abbildung 2) und wie das infektiöse Vernarbung fortschreitet können Formen Traube wie Cluster (Abbildung 3). Mit der Zeit wird knotig und lobular Vergrößerung der Prostata folgen. In den vernarbten Bereichen aufgrund sauren Bedingungen, werden Calciumsalze auszufällen rund um Gruppen von Bakterien (Abbildung 4). Der zyklisch wiederkehrenden Infektion wird den Ductus deferens Fortschritt und an die Samenbläschen. Auf Sonogramm Prüfung wird einseitige Beteiligung eines einzigen gotischen Bogen zeigen, wo die Spitze des Bogens ist die Ejakulationsleitung und der mittlere Kanal ist der Ductus deferens und die laterale stellt den Ablaufkanal der Samenblase. Doppel gotischen Bögen repräsentieren bilaterale Beteiligung (Abbildung 5). Es scheint, vertikal erworbenen Chlamydia Infektion diffuser Vernarbung mit weniger Verkalkung (Figur 6) bewirkt. Die Traube wie Cluster von Perlen sind relativ selten.

Die Beteiligung der Samenblasen wird die sekretorischen Futter und das Volumen des Ejakulats wird nach und nach verringern allmählich zerstören. Figur 4 zeigt eine normale Samenblase und eine End-Stufe, chronisch entzündete Drüse, wo das Narbengewebe fast vollständig die Funktion gland ersetzt. Eine Langzeittherapie natürlich mit wiederholten Antibiotika-Injektionen wurde benötigt, um den Patienten zu heilen.

Der Major Pitfalls in der Behandlung der ersten Episode von Prostatitis

1. Unterschätzung der Häufigkeit von Chlamydien-Infektionen in Prostatitis
2. Eine unvollständige Kenntnis des Lebenszyklus von Chlamydien.
3. Eine vollständige Mangel an Anerkennung der Tatsache, dass dieser Organismus nicht nur die Resistenz gegen Antibiotika entwickelt, aber es hat unendliche Ressourcen der Entdeckung zu entgehen. Chlamydia ist polymorph sowohl in ihrer antigen und seine pathogene Potenzialen.
4. Schließlich wird Chlamydia Patienten und Ärzte gleichermaßen verwirren aufgrund der einfachen Tatsache, dass eine akute oder chronische Prostatitis ohne ersichtlichen Grund von vertikal geerbt Stämme dieses Bakteriums entwickeln können.

Die Behandlung von Chlamydia Prostatitis

Die Tatsache, dass Chlamydien sowohl extra und intrazelluläre Entwicklung Formen sowie Briefpapier kryptische Formen hat (Sporen) stellt besondere Herausforderung für die Therapie. Häufig empfohlen einzelne medikamentöser für eine gegebene 2 bis 3 Wochen Dauer sind der aktuelle Standard der Therapie. Chlamydia zeigt in vitro Sensitivität gegenüber einer Reihe von Antibiotika, einschließlich Tetracyclin, Erythromycin, Clindamycin, Clarithromycin und Fluorchinolone wie Ofloxacin und Sparfloxacin.

Obwohl in vitro-Empfindlichkeit wird Chlamydia-Infektionen in einer signifikanten Anzahl von Patienten nach der Antibiotika-Therapie mit diesen Substanzen Rückfall. In vitro Untersuchungen zur Persistenz von Chlamydia trotz spezifischen und geeignete Antibiotika-Therapie vorgeschlagen haben, dass die Anwesenheit von Antibiotika, um die Bildung eines intrazellulären fördert, nicht-replizierenden Zustand, bezeichnet als latente oder kryptische Phase. Die kryptische Phase wird auf einzelne medikamentöse Therapie schnell resistent und sobald das Antibiotikum Verlauf der klinischen Rezidiv abgeschlossen ist erfolgt. Es ist nicht ungewöhnlich. aufgrund der raschen Resistenzentwicklung des Arzneimittels, zurückzukehren, um Symptome, noch bevor der Kurs beendet ist. Daher besteht ein akuter Bedarf für eine zuverlässige und genaue Methoden zur Diagnose von Chlamydia-Infektion, sowie ein Bedarf für neue therapeutische Ansätze, die die Entwicklung von resistenten Stämmen zu verhindern und ist gegen sowohl intra- und extrazellulären Entwicklungsphasen von Chlamydia. Nur ein früher Beginn, alle aus, multilateralen Angriff mit Kombination Antibiotika werden die langfristigen Folgen einer chronischen Infektion zu verhindern.

Die antibiotische Mischungen sollte mindestens zwei Mittel, die jeweils wirksam gegen eine unterschiedliche Phase des Lebenszyklus Chlamydia enthalten. Ein Agent sollte wirksam sein, gegen die elementare Körperphase und die andere gegen die replizierenden Phase und die kryptische Phase des Chlamydia-Lebenszyklus. Eine Reihe von Wirkstoffen zur Verfügung gegen die Anfangsphase der Chlamydia-Infektion (d.h. Übergang des Chlamydia EB zu einer RB). Diese Wachstumsphase beinhaltet Elektronen und Elektronentransferproteine ​​sowie Nitroreduktasen. Deshalb ist diese Phase von Chlamydien-Infektion ist anfällig für die antimikrobielle Wirkung von Nitroimidazole, Nitrofurane und ähnliche Mittel. Der Abbau dieser Medikamente innerhalb der mikrobiellen Zellformen hochgiftige elektro Radikalen. Am bekanntesten sind Metronidazol (Flagyl) und Nitrofurantoin (Macrobid).

Zithromax, Erythromycin, Clarythromycin, Doxicyclin sind alle geeigneten Kandidaten gegen den extrazellulären Grundkörper.

Nach meiner intensiven, 10 Tage (IV und Gebärmutterspülungen / direkte Prostata-Injektionen) Antibiotika Kurse, ich bestelle Zithromax (500 mg täglich) oder Biaxin (500 mg zweimal täglich), für einen 30 bis 60-Tages-Kurs. Diese Antibiotika werden zusammen mit Macrodantin (Macrobid) 100 mg zweimal täglich für die gleiche Zeitdauer bestimmten Die Medikamente sind gut verträglich. Andere Medikamente, die allgemein vorgeschrieben sind, Ciprofloxacin und Levaquin; beide haben sich auf chronische Prostatitis Nützlichkeit bei der Behandlung beschränkt. Ein oder zwei pro Tag Dosierungen Patienten-Compliance zu gewährleisten.

Da Chlamydia auch Monozyten und Makrophagen reduziert wirksame Löschfunktion durch den Wirt, ein weiterer Mechanismus für die Entwicklung einer chronischen Infektion infizieren können, INH (Isonicotinsäure), ein alter anti Tuberkulose Medikament bietet neue therapeutische Hoffnungen. In Laborversuchen Chlamydia von Makrophagen und Monozyten und wieder auszurotten diese Zellen die volle Funktionalität INH kann die Infektion zu bekämpfen.

Wenn INH zugelassen wird, wird es müssen mit Mitteln verwendet werden, die anderen Phasen des Lebenszyklus von Chlamydien Ziel.

Sonogramm Bilder von Prostata in einer Chlamydieninfektion

1 In frühen Phase der Chlamydien-Infektion "Beads" wie vernarbten Bereiche innerhalb der Wand der prostatischen Harnröhre zu bilden.

2 Nach Verlängerung der Infektion aus der Harnröhre in die Prostata selbst, zeigen die Narben Bereiche wie zart bis "Schneeflocken".

3. Denser Narbengewebe bildet sich nach einer Dauer von mehr Infektion und wird zeigen, wie "Cluster von Trauben" – artige Strukturen.

4. Mit der Zeit werden die Gruppen von Perlen verschmelzen und Calciumsalze Ablagerung.
5. Eine chronische Infektion kann Vernarbung des gesamten intraprostatic Segment beider Ductus deferentes und den Anschlussleitungen der Samenblasen verursachen. Ein Extremfall ist die Bildung der "Doppel Gotische Bögen". Die beiden mittlere Segmente der Bögen repräsentieren die beiden Ductus deferentes, während die seitlichen Segmente die beiden Ausführungsgänge der Samenbläschen sind. Auf bilateraler Ebene die Spitze der Bögen steht für die Verschmelzung der beiden Strukturen in die ejaculatorii.

6. sonographische Bild einer Prostata mit chronischer Prostatitis. Es gab keine bekannte Vereinigung von Beginn der Prostatitis mit jeder sexuellen Aktivität. Starke elterliche Geschichte von Infektions reproduktive Komplikationen wurde jedoch festgestellt. Sein Vater litt an BPH. Die Chlamydien-Test war negativ. Beachten Sie das Fehlen von typischen lokal Vernarbungen Phänomene, die mit Chlamydia Prostatitis verbunden. Die Vernarbung erscheint diffuser und beinhaltet die meisten der Prostata.

Aktie

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Erste Schritte für Chlamydien behandelt … 2

    Was ist Chlamydia? Chlamydia ist eine der häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten (STD). Jedes Jahr werden mehr als 3 Millionen Amerikaner bekommen diese Krankheit. Jede sexuell aktive…

  • Chlamydien bei Frauen Behandlung … 2

    Chlamydia Chlamydia ist eine sexuell übertragene bakterielle Infektion und die am häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten (STD) in den Vereinigten Staaten mit 2,8 Millionen neue Fälle pro…

  • Verfügbarmachen von Chlamydia, unterzeichnet Chlamydien Männer.

    Gesundheit Sex WebMD Archive Inhalt nach 2 Jahren unsere Leser leicht zu gewährleisten, können die meisten aktuelle Inhalte finden. Um die aktuellsten Informationen zu finden, geben Sie bitte…

  • Belegter Zunge — Die Ursache und …

    Zuhause gt; Colon Gesundheit gt; belegter Zunge # 8211; Seine Ursache und Bedeutung belegter Zunge # 8211; Seine Ursache und Bedeutung Die beschichtete Zunge ist aufgrund der Blut mit Toxinen…

  • Chlamydien-genitale Infektion, männlich Behandlung für Chlamydien.

    Chlamydien-Infektion Genital Siehe auch: Genital Chlamydia für Patienten geschrieben Chlamydien sind klein, obligat intrazelluläre Gram-negative Bakterien, die menschliche kolumnaren Epithel…

  • Alles über Chlamydien und …

    Alles über Chlamydien und Chlamydia Testing Chlamydia und Chlamydia Test Chlamydia ist eine bakterielle sexuell übertragene Krankheit, die verursacht wird durch Chlamydia trachomatis . Es ist…